intro-infrastrukturmanagement-960x400

Controlling & Steuerung: Beratung für ÖPNV und SPNV

Die Verbindung von Steuerungs-, Optimierungs- und Benchmarking-Expertise sowie einem tiefen Markt- und Prozessverständnis in allen Funktionsbereichen des Verkehrsbereiches mit modernen Business Intelligence Systemen bildet die Basis unseres Beratungsansatzes im Bereich Controlling und Steuerung

 

HERAUSFORDERUNGEN

  • Deutlich höhere Anforderungen an die Planung, Steuerung und Kontrolle in Verkehrsunternehmen in allen Aspekten (langfristiger, stabiler & sicherer, präziser)
  • Transparente Verzahnung verschiedenster Rechenwerke und Einzel-Tools sowie zahlreicher neuer Datenquellen (Big Data aus allen Bereichen) wird immer wichtiger
  • Bessere und verständlichere Kommunikation mit den verschiedenen Stakeholdern durch geeignete Instrumente und Prozesse
  • Zunehmende Notwendigkeit klarerer strategischer Planungen und deren konsequente Umsetzung in operative Planungen
  • Stärkere Berücksichtigung von reinen „Finanzaspekten“ (Verschuldung, Finanzierbarkeit der Investitionen, Rating …), die im ÖPNV und SPNV immer bedeutender werden
  • Zunehmende Bedeutung einer professionellen Gestaltung, Planung und Kommunikation der Jahresabschlüsse in einer professionellen Stakeholder-Kommunikation

 

BERATUNGSLEISTUNGEN

  • Entwicklung bedarfsgerechter integrierter Controlling-Konzepte, die zu den Strukturen und den Entscheidungsträgern im ÖPNV und SPNV passen
  • Aufbau/ individuelle Weiterentwicklung geeigneter Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationsinstrumente zur besseren Integration der Rechenwerke und ganzheitlicher Darstellung der Entwicklungen
  • Konzeption mittel-/ langfristiger Investitions- und Finanzierungsplanungen unter Life-Cycle- Gesichtspunkten sowie strategischer Personalplanungen
  • Qualifiziertes ganzheitliches Benchmarking von Kosten, Erträgen, Produktivität, Qualität und Prozessen, spezifisch ausgerichtet auf Verkehrsunternehmen
  • Konzeption und Implementierung bedarfsgerechter, umfassender und verkehrsspezifischer Performance-Messinstrumente (Integrierte Kennzahlensysteme, KPI-Steuerung etc.)
  • Stärkere Berücksichtigung von reinen „Finanzaspekten“ (Verschuldung, Finanzierbarkeit der Investitionen, Rating …)
  • Unterstützung bei der Planung, Erstellung, Präsentation, Verwendung und Analyse von Jahresabschlüssen (inkl. lfr. Planabschlüsse, Benchmarking und Rating-Analysen)

 

Controlling in Verkehrsunternehmen ist komplexe Management-Herausforderung

Ein aussagefähiges Controlling für Unternehmen im ÖPNV und SPNV ist heute unumgänglich, ist entsprechend vielschichtig und komplex in der Verkehrsbranche – damit ist es eine zentrale Managementherausforderung. Längst vorbei sind die Zeiten, in denen eine einfache, administrativ ausgerichtete Dokumentationsrechnung der Kosten für Unternehmen im ÖPNV und SPNV ausreichend war. Langfristige Planungsrechnungen, die alle Aspekte eines Unternehmens umfassen, transparent teils interdependente Beziehungen abbilden und zugeschnitten auf verschiedene Stakeholder, sind das Gebot der Stunde.

Controlling gezielt und effizient einsetzen

Dabei müssen die schwierigen Gratwanderungen zwischen Vereinfachung für die Außendarstellung und Präzisierung für die interne Steuerung genauso berücksichtigt werden wie der Trade-off zwischen der Intensität und Genauigkeit der Datenermittlung und dem damit erzeugbaren echten Informationsnutzen. Die zunehmenden technischen Möglichkeiten der automatisierten Datenerzeugung auch in Verkehrsunternehmen und die immer neuen Schlagworte der Controlling-Wunderwaffen sind jedoch nicht per se hilfreich, sondern verlangen umso mehr den Informations- und Steuerungsbedarf zu schärfen und Wichtiges von Nebensächlichem, Unnützes von wirklich Nutzstiftendendem zu trennen. Das Design der Steuerungs- und Controllingsysteme ist nicht dem technischen Fortschritt allein zu überlassen, sonst droht mittlerweile neben dem Daten- auch der Instrumenten-Overkill.

Nutzen Sie unsere Controlling-Erfahrungen in der Verkehrsbranche

Wir haben in unserer Arbeit in und für Verkehrsunternehmen gelernt, Wichtiges zu erkennen und herauszuschälen. Für Controlling und Steuerung gilt es, relevante Ziele zu identifizieren, Zielkonflikte zu Qualität und Kosten, Ertragsstärkung und Nachfrageentwicklung auszutarieren, die Zielausprägungen zu quantifizieren, die Zielerreichung konsequent im Auge zu behalten und sachgerechte Berichtsstrukturen zu etablieren. Diese Erfahrung gepaart mit in Projekten erarbeiteten Tools sowie modernen Business Intelligence Instrumenten steht für die Lösung spezifischer Controlling-Herausforderungen in Verkehrsbetrieben zur Verfügung.

Gemeinsam zum Ziel

Uns ist wichtig, dass wir diese Arbeiten gemeinsam mit Ihnen entsprechend ihrer sehr spezifischen Aufgabenstellungen und ihrer jeweils besonderen Rahmenbedingungen im Team durchführen. Gleichzeitig sind wir immer bereit, auch Verantwortung für deren Umsetzung zu übernehmen und helfen bei der Lösung der damit verbundenen IT-Herausforderungen. Damit bieten wir eine fundierte ganzheitliche Unterstützung an, um die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Ihres Controlling-Systems für die Zukunft sicher zu stellen.

 

Bei Interesse an unseren Leistungen nehmen Sie gerne ► Kontakt zu uns auf