DATENSCHUTZERKLÄRUNG BSL Transportation Consultants GmbH & Co. KG

Betreiber der Internetseite bsl-transportation.com ist die

BSL Transportation Consultants GmbH & Co. KG
Brodschrangen 3-5,
20347 Hamburg (BSL).

Wenn Sie unsere Internetseite besuchen werden verschiedene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Dabei kann es sich um personenbezogene Daten handeln, d.h. um Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Dazu zählen z.B. der Name, die Anschrift, die E-Mail Adresse, die Telefonnummer oder das Geburtsdatum einer Person.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie zunächst darüber, wie Sie zu uns als verantwortlicher Stelle Kontakt aufnehmen können, welche personenbezogenen Daten wir erheben, verarbeiten bzw. nutzen und zu welchen Zwecken dies erfolgt. Außerdem informieren wir Sie über unsere Maßnahmen zur Datensicherheit und über die Rechte, die Ihnen hinsichtlich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sowie Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

Eine Änderung dieser Datenschutzerklärung kann etwa aufgrund einer Weiterentwicklung unserer Internetseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben erforderlich werden. Die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung können Sie unter abrufen.

Verantwortliche Stelle gemäß DSGVO

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

BSL Transportation Consultants GmbH & Co.KG
Brodschrangen 3-5
20457 Hamburg

vertreten durch die Geschäftsführer:
Oliver Drümmer
Mathias Lahrmann
Dr. Knut Petersen

Telefon: +49 (0)40 226 36 70 00

E-Mail: info@bsl-transportation.com

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten; Art und Zweck der Verwendung bei Nutzung unserer Website

Bei jedem Besuch unserer Internetseite übermittelt Ihr Browser automatisch bestimmte Daten an unseren Server, um das Aufrufen und die Nutzung der Website zu ermöglichen. Diese Daten werden temporär in einer Protokolldatei (sog. „log file“) gespeichert und nach spätestens 14 Tagen automatisiert gelöscht. Es handelt sich dabei um folgende Daten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • verwendete Browsersoftware sowie deren Sprache und Version
  • Betriebssystem des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Seite bzw. Datei
  • Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge

 

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, einen Verbindungsaufbau zu unserer Internetseite und damit deren Nutzung durch Sie zu ermöglichen; als Rechtsgrundlage gilt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Weiterhin dient sie dazu, die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten und die technische Administration der Netzinfrastruktur zu ermöglichen. Außerdem dient sie internen statistischen Zwecken, um unsere Internetpräsenz zu optimieren.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen, die Rückschlüsse auf Ihre Person ermöglicht, wird nicht vorgenommen. Die Daten werden nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Daneben setzen wir auf unserer Internetseite sogenannte Cookies und einen Webanalysedienst ein.

Einsatz von Cookies

Bei jedem Besuch unserer Internetseite werden sogenannte „Cookies“ auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um Informationsdateien. Sobald Sie unsere Internetseite besuchen, speichert Ihr Internetbrowser diese automatisch auf Ihrem Rechner oder Datenträger.

Cookies dienen dazu, Ihren Besuch auf unserer Seite einfacher und angenehmer zu gestalten und unsere Seite sinnvoll weiterzuentwickeln. Es werden hierdurch keine personenbezogenen Daten, wie z.B. Ihr Name oder Ihre Adresse, generiert oder weitergegeben. Sie können also anhand dieser Informationen nicht persönlich identifiziert werden. Cookies können auch keine Programme ausführen oder die Festplatte Ihres Rechners beschädigen.

Die meisten Internetbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können unsere Website auch ohne Cookies nutzen, indem Sie der Aufforderung, der Verwendung von Cookies zuzustimmen, die Sie beim Besuch unserer Webseite erhalten, nicht nachkommen.

Sie können auch Ihren Browser so einstellen, dass einzelne oder alle Cookies abgelehnt werden oder dass jeweils ein Hinweis erscheint, bevor ein Cookie gespeichert wird. Falls Sie Ihren Browser entsprechend einstellen, können Sie eventuell nicht mehr alle Dienste bzw. Funktionen unseres Online-Angebotes vollständig nutzen.

Die durch den Einsatz von Cookies gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns angegeben Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren weiteren Daten verknüpft. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter Nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Verwendung von Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse und Optimierung unserer Onlinepräsenz aus wirtschaftlichen Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unserer Onlinepräsenz durch die Nutzer auszuwerten und um Reports über die Aktivitäten zusammenzustellen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch außerdem eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein (Erweiterung „_anonymizeIp()“.). Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt; eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Plugin oder sofern Sie unsere Internetseite über ein mobiles Endgerät aufrufen, können Sie die zuvor beschriebene Erfassung und Verarbeitung von Daten durch Google Analytics auf unserer Website zukünftig verhindern, indem Sie auf den nachfolgenden Link klicken. Dabei wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt (das Opt Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Wenn Sie Ihre Cookies löschen, müssen Sie den Link erneut anklicken:

Hier klicken, um Google Analytics Opt-out Cookie zu setzen

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Informationen des Drittanbieters:

Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Tel: +1 650 253 0000, Fax: +1 650 253 0001

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html.
Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/policies/.
Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Etwaige personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

E-Mail Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns per E-Mail anschreiben, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z. b. E-Mail-Adresse, Name oder und Telefonnummer) von uns in einer Adressdatei gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten bzw. Ihre Fragen zu beantworten. Diese Datenverarbeitung zum Zweck der Kontaktaufnahme entspricht einer freiwillig erteilten Einwilligung und ist erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Alle Angaben (außer der Emailadresse) können freiwillig getätigt werden.

Alle in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, (z. B. Erledigung) oder schränken die Bearbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen. Im Falle eines Interesses an einer zukünftigen Zusammenarbeit speichern wir Ihre Daten, um Sie ggf. bei Veranstaltungen einzuladen oder Sie zu Kooperationsvorschlägen zu kontaktieren. Sofern Sie eine Speicherung nicht wünschen, können Sie dem widersprechen. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an die unter 1. angegebene Adresse.

Bewerbungen per Email

Sollten Sie uns Bewerbungsunterlagen per Email übersenden, verarbeiten wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Bewerbungsunterlagen) ausschließlich zweckgebunden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und f DSGVO für die Besetzung von vakanten Positionen innerhalb unseres Unternehmens. Eine darüberhinausgehende Nutzung Ihrer Bewerberdaten erfolgt nicht.

Eine Löschung dieser personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich automatisch drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, sofern Ihre Bewerbung für die zu besetzende Stelle nicht erfolgreich sein sollte. Eine Löschung nach Ablauf der drei Monate erfolgt nur dann nicht, wenn gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die Speicherung der Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

Datenweitergabe an Dritte

Wir beauftragen ggf. zur Optimierung unseres Betriebsablaufes andere Unternehmen und Einzelpersonen mit der Erfüllung von Aufgaben für uns. Beispiele sind u. a. die Erfüllung von Bestellungen von Produkten und Dienstleistungen, Paketlieferung, Sendung von Briefen oder E-Mails, die Unterstützung bei IT-und Telekommunikationsdienstleistungen, Post- und Kurierdienstleistungen.

Diese Drittdienstleister haben dann ggf. Zugang zu persönlichen Informationen, wie Namens- und Adressdaten, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigt werden. Sie dürfen diese jedoch nicht zu anderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus sind sie verpflichtet, die Informationen gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den einschlägigen Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Im Übrigen werden wir Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht an Dritte verkaufen oder anderweitig weitergeben. Etwas anderes gilt nur, soweit hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder soweit dies zur Durchsetzung unserer Rechte erforderlich ist, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus einem Vertragsverhältnis mit Ihnen.

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z. B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z. B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische und administrative Sicherheitsvorkehrungen und Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren wie Verlust, Zerstörung, Manipulation oder unautorisierten Zugriff bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

All unsere Mitarbeiter sowie für uns tätige Dienstleister sind auf die gültigen Datenschutzgesetze verpflichtet.

Wann immer wir personenbezogene Daten sammeln und verarbeiten, werden diese verschlüsselt bevor sie übertragen werden. Das heißt, dass Ihre Daten nicht von Dritten missbraucht werden können. Unsere Sicherheitsvorkehrungen unterliegen dabei einem ständigen Verbesserungsprozess und unsere Datenschutzerklärungen werden ständig überarbeitet. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt.

Widerspruch gegen die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten, Widerruf einer erteilten Einwilligung

Sie können der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen. Wenn Sie eine Einwilligung zur generellen oder zweckspezifischen Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Einen Widerspruch oder den Widerruf einer Einwilligung können Sie per Brief, per E-Mail oder per Telefax über die oben genannten Kontaktdaten an uns richten.

Bitte kontaktieren Sie uns jederzeit, wenn Sie sich informieren möchten welche personenbezogenen Daten wir über Sie speichern bzw. wenn Sie diese berichtigen oder löschen lassen wollen. Sie haben außerdem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), ein Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). In diesen Fällen wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung bzw. Löschung Ihrer Daten

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie die Dauer und den Zweck der Speicherung. Weiterhin haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und/oder Löschung unrichtiger Daten, sowie auf Übertragung Ihrer Daten an sich selbst oder einen Dritten. Zur Ausübung dieser Rechte sowie für alle übrigen Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie ebenfalls einen Brief, eine E-Mail oder ein Telefax über die oben genannten Kontaktdaten an uns richten.

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Änderungen / Beschwerderecht

Die vorliegende Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 24.05.18 aktualisiert.

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärungen zu ändern. falls dies aufgrund neuer Technologien oder sonstiger Anpassungen notwendig sein sollte. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt. Werden an dieser Datenschutzerklärung grundlegende Änderungen vorgenommen, geben wir diese auf unserer Website bekannt.

Datenschutzbeauftragter ist:

Oliver Drümmer (intern)
BSL Transportation Consultants GmbH & Co. KG
Brodschrangen 3-5
20457 Hamburg
Kontakt: info@bsl-transportation.com

Sollte unser Datenschutzbeauftragter Ihr Anliegen nicht zu Ihrer Zufriedenheit beantworten können, bleibt Ihnen Ihr Recht auf Beschwerde bei der für Ihr Bundesland zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz.